Dungeon Siege I/LoA Dungeon Siege II

© 2005 Dungeonsiege.de





Nach dem ersten Anspielen von DS2 fällt einem (oder zumindest mir) sofort auf: Dungeonsiege 2 ist um längen besser als der Vorgänger.
Story, Grafik, Gameplay und alles was man besser machen kann, wurde verbessert. Die Story ist jetzt um einiges besser als DS und DS LoA, es gibt immer wieder , meist spannende Cutscenes in denen es meiste heiß her geht.
Zudem gibt es nun auch bei normalen Dialogen Sprachausgabe.
Solo wie Multiplayer könnt ihr nacheinander in 3 Schwierigkeitsgraden durchspielen.
Im Spiel sind keinerlei Cheats enthalten.

Terrain / Landschaft
Das Gebiet ist aber seeehr linear , der Weg geht wie bei DS 1 und LoA immer geradeaus und es ist fast unmöglich sich zu verlaufen.
Aber das Terrain ist sehr schön und abwechslungsreich gestaltet, und erstreckt sich meist über mehrere Ebenen (Berge, Dungeons , Täler) und es gibt eine Vielzahl von Landschaften wie Wald und Wüste. Umgebungseffekte wie Flüsse , Wetter und Geräusche passen perfekt zur aktuellen Gegend, und unterstreichen sie noch mal.
Dungeons sind wie schon im Vorgänger gut gemacht worden und bieten jetzt zahlreiche Verstecke und sogar immer mal wieder muss man Rätsel lösen um weiter zu kommen.
So kommt man etwa durch Knopfdruck hinter eine Wand und erreicht so eine Waffenkammer oder einen zusätzlichen Zwischenboss der EXP und gute Items bringt.





Gegner & Taktiken
Die Gegner sind genauso zahlreich aber viel gefährlicher als in DS .
Wer nicht höllisch aufpasst läuft in einen Hinterhalt und liegt tot am Boden.
Die Gegner agieren taktisch, im Wald greifen etwa Wolfsrudel nicht direkt an, sondern umgehen die Gruppe und greifen die Flanken an , oder kommen aus allen Richtungen.
Außerdem ziehen sind Gegner öfters mal zurück und verhalten sich auch sonst meist sehr intelligent. Zudem kann es passieren das Gegner von Bäumen und Felsen direkt in eure Gruppe springen und euch aufreiben.
Extrem gefährlich sind die Zwischenbosse, welche von einem Ring auf Feuer umgeben sind.
Sie sind sehr stark , haben viele Lebenspunkte und stecken extrem weg.
Dafür geben sie gute und vor allem meist seltene Item und eine Menge Gold.
Außerdem werden Monster respawnt wenn man das Gebiet verlässt und wieder betritt , auch Zwischenbosse werden teils gespawnt
Manche Monster haben noch Resistenzen bzw. Schwächen, oder bekommen einen "Wutanfall" wenn man eine Spezial-Angriffe einsetzt oder Tränke benutz, dadurch werden sie für kurze Zeit stärker.
Die Aktbosse sind gut gemacht und wie immer recht groß und stark, einer dieser Bosse ist eine 3 köpfige Schlange , jeder Kopf ist ein eigenes Monster und sehr sehr stark und schwer zu besiegen.
Die Bosse in Akt 2 sind schon um einiges gefährlicher , und ihr braucht eine Weile um sie zu besiegen. Ohne eine gute Gruppe oder einen guten Einzelspieler geht nichts, Dungeonsiege 2 ist um längen schwerer als DS 1.

Charakter ect
Die Charakterklassen sind sehr gut gemacht , und können sich in verschiedene Kategorien spezialisieren, und jede Rasse hat spezielle Bonus Fertigkeiten.
Anders als in DS 1 , ist ein Zauberer nun Gold wert.
Eine Naturmagier z.B schafft mit seinem Spezial-Angriff locker 20 Gegner die dicht beisammen stehen, ist aber auch sonst extrem nützlich.
Ich konnte keine Überlegenheit einer Klasse erkennen, aber das kommt ganz auf den Aufbau und Ausrüstung an. Die Skills sind gut durchdacht, und verbessern den Charakter sehr, so erhöht z.B ein Skill den Schaden mit dem Zweihänder, und einer anderer verringert der Manaverbrauch beim Zaubern.
Mit den Skills werden auch die Spezialfertigkeiten stärker.
Wer diese Fertigkeiten geschickt einsetzt, der Schafft ohne Probleme jeden Zwischenboss.
In Eure Party könnt ihr neben Söldner und Eseln auch Haustiere aufnehmen, welche sich weiterentwickeln, wenn ihr sie mit Items füttert

Multiplayer
Der Multiplayer ist einfach nur zum weinen..
Zwar besteht nun Schutz gegen Cheater, da die Charakter auf dem GameSpy Server gelagert werden , jedoch ist der Rest relativ verbockt.
Neben Internet und LAN , kann nun wie schon gesagt via GameSpy gespielt werden.
Im MP könnt ihr entweder allein, mit einer kleinen oder großen Gruppe aus Söldnern , Eseln und Haustieren spielen, dazu siehe "Multiplayer" in der Navigation rechts.
Ihr könnt mit diesen Charakteren die Spielkarte immer wieder von vorn Spielen, damit ihr schön Erfahrung bekommt.
Jedoch gibt es nur eine Spielkarte , daher kommt schnell Langeweile auf.
Und das schlimmste am MP ist, es können nur maximal 4 reale Spieler in eine Spiel.
Und das PVP wurde auch deaktiviert.





Items
Die Items an sich sind fast gleich geblieben.
Aber es gibt 3 sehr nützliche Neuerungen :

- Ihr könnt selber Items verzaubern (siehe dazu "Verzaubern" in der Navigation rechts)
- Ihr habt eine Truhe in der ihr eure Items verstauen könnt.
- Ihr bekommt Rare Items bei Händlern

Unique und Setitems sind jedoch extrem verbessert worden. So gibt z.B ein einziges Setitems manchmal +3 zu allen Naturmagier Skill , und dazu noch satte 500 Mana und einiges andere Fertigkeiten, es lohnt sich also auf Itemjagd zu gehen.
Sets zu sammeln lohnt sich nun erst recht !
Ein komplettes Set gibt sehr hohe und vor allem viele Bonis auf einmal.

Aber jetzt genug des Lobes, kommen wir zu den negativen Punkten von Dungeonsiege 2 in der Zusammenfassung :

- Nur maximal 4 reale Spieler im MP
- Keine PVP unter Spielern möglich
- Teils sehr viele, sehr gute Gegner auf einem Fleck
- Terrain sehr linear
- Akt-Bosse als Magier sehr schwer zu besiegen
- Magier liegen allgemein zu schnell am Boden
- Magier haben anfangs keine Offensiv Spezialangriffe
- Schutzzauber halten zu lange (1200 Sekunden+)
- Kamera verkeilt sich ab und an in der Wand
- Terrain versperrt manchmal die Sicht
- Enchanten ist extrem teuer
- Nur eine MP Karte
- Jeder Partyplatz im SP muss für viel Gold erkauft werden

Und natürlich auch das positive im Überblick :

- Neue Charakterrassen samt Bonus für jede Rasse
- Spezialisierung des Charakters möglich
- Skillbaum ist vorhanden
- Endlich eine gute Story
- Gute Grafik und schicke Landschaften
- Schöne Dialoge und Cutscenes während des Spiels
- Charakter unterhalten sich an bestimmten Punkten des Spiels
- Es macht süchtig
- Sammelwut dank sehr guten Set, Unique und Rare Items
- Items können selber hergestellt werden
- Endlich eine Truhe zum aufbewahren von Items
- Mächtige Spezialangriffe
- Schlaue Gegner die Taktisch agieren und "denken"
- Viele verschiedene und neue Gegner
- Boss und Zwischengegner die endlich mal Herausforderungen sind
- Es wurden Verstecke und Rätsel eingebaut
- Es gibt Teleporter in der ganzen Spielwelt, sowie Stadtportal Zauber
- Keine Cheats im Spiel vorhanden
- 3 Schwierigkeitsgrade für SP und MP
- Gegner werden beim Regionswechsel respawnt
 
© dungeonsiege.de 2002 - 2014 - Dungeon Siege © 2002 Gas Powered Games, Corp. All rights reserved.